Zurück  1. Mauer      Home 
start
Dieses Bild eines Hauses fanden wir Juli 2002 vor.
Sollten wir das wirklich kaufen?
Mit einer viel zu kleinen Terasse?
Alles fällt den Berg runter!
Viel zu offen das Ganze!
Wir haben es dann doch gekauft!
Vorher - Nachher
FusskatzeWir hatten sehr viel Vorarbeiten zu leisten. Hier schafft Rainer gerade einen Haufen Kieselsteine zur anderen Hausseite.






Oben
Tiger
Ein tiefes Loch wurde gegraben, natürlich von Maschinen.
In diesem Loch wurde dann eine Menge Beton versenkt. Ein paar Stahlhaken in den noch weichen Beton und alles hart werden lassen.
Viele Katzen
Auf diesem Bild ist zu erkennen, dass sich der Berg am Haus verändert hat.
Mal sehen wie das weitergeht.






Oben
Grillkatze
Unsere Regenwasserzisterne mit 4000 L Inhalt für trockene Sommer wird plaziert.
Später soll nur noch ein Zugang zum Wasser übrig bleiben.
Noch sind es zwei.
Mit Hund
Drei Rohre:

Grün = Telefon.

Dünn Orange = Elektrizität.

Dick Orange = Abwasser aus dem Haus.



Oben
Gut
Alles wird fest in die Betonmauer eingebaut.
Bunti
Ein Blick von der anderen Seite.
Die Mauer ist verschalt. Ich bin sehr froh das wir das nich allein machen mussten!










Oben
fertig
Fertig.
So hatten wir uns das vorgestellt.
Jetzt muss alles "nur" noch mit Erde voll geschüttet werden bis zum Rand. 
SteineDie Randbegrenzung bauten wir selbst mit Betonsteinen.
Übrigens ein Stein wiegt 45 KG!
Davon  haben wir 36 Stück verbaut. Mit meinem PKW täglich max. fünf Stück. Mein Wagen hatte damals sehr gelitten!





Oben
Seite
Auch das haben wir geschafft! Die Randbegrenzung wirft niemand mehr so schnell um. In die oberen Steine noch etwas Mutterboden damit diese später bepflanzt werden können.
Zapf
Die Zapfstelle ist nur ein Provisorium. Erst einmal sind die Leitungen verlegt.
Nur noch eine Öffnung für die Zisterne. Mutterboden bis zum Rand.
Vorne rechts ist der Untergrund für die Terasse sichtbar.


alles
Der Blick auf die fertige Terasse.
Alles ist schon schön zugewachsen.
Das Fallrohr von der Dachrinne leitet das Regenwasser direkt in die Zisterne. Eine Pumpe im Keller saugt das Wasser an und leitet es zur Zapfstelle.
Vorher - Nachher
Oben