Zurück  Rainer's Knoblauch Huhn  Home 
Zutaten für vier Personen:
8 Hähnchenbollen mit Rückenteil oder 2 ganze Hühner zerkleinert.
4 Chalotten oder Zwiebeln in Würfel geschnitten
den Saft einer ausgepressten Zitrone
3 Knoblauchzehen klein gehackt
Thymian
1 Lorbeerblatt
etwas Butter und Mehl für die Mehlschwitze
2 Eigelb
1 Becher Creme Fraiche oder Schmand
Salz und Pfeffer
Hier die Zutaten:
Huhn1
Die Bollen salzen und pfeffern. Zusammen mit den Zwiebeln, Knoblauch, Loorbeerblatt und Thymian scharf anbraten.







oben
Lese4
Lese2 Den Bratentopf mit Wasser oder Geflügelbrühe auffüllen bis die Bollen bedeckt sind.

*Geflügelbrühe kann einen starken Eigengeschmack haben darum bitte vorsichtig dosieren. Am Besten nur Wasser.
Alles zusammen 30 min. köcheln lassen.










oben
Lese3
Lese5 Anschliessend das gegarte Fleisch herausnehmen und im Backofen bei 120°C warm stellen.





Den Inhalt des Topfes durch ein Sieb schütten und die Flüssigkeit auffangen.










oben
Lese6
Lese5 Die Mehlschwitze.
2 Esslöffel Butter in einem Topf schmelzen lassen. Nicht zu heiss werden lassen da Butter sehr schnell braun wird.
* Die Menge von Mehl und Butter richtet sich ganz nach der Flüssigkeitsmenge die gebunden werden soll. Ist das Endergebniss zu flüssig kann notfalls am Ende etwas Speisestärke zur Bindung zugeführt werden.
Einen Esslöffel Mehl in die heisse Butter geben und verrühren. Ist das Ganze zu flüssig einen weiteren Löffel Mehl dazugeben und wieder verrühren.






Lese6
Lese5 Jetzt in die vorbereitete heisse Mehlschwitze einen Suppenlöffel der abgefangenen Flüssigkeit geben. Schnell verrühren und weitere Flüssigkeit dazu. Ständig verrühren!

Ist die ganze Flüssigkeit verbraucht, alles einmal aufkochen lassen. Die Hitzezufuhr abschalten. Den Saft der aufgepressten Zitrone zugeben.





zurück
oben
Lese6
Lese5 In einer kleinen Schüssel zwei Eigelbe und den Becher Creme Fraiche vermischen.


Die Creme zur Flüssigkeit in den Topf geben. Keine Hitze mehr einschalten da sonst das Eigelb gerinnt und die ganze Arbeit war umsonst.
Wir haben festgestellt dass immer noch nachgesalzen werden muss. Teilweise 1-2 Teelöffel. Bitte selbst nach eigenem Geschmack salzen.
zurück
Lese6
Lese5 Die fertige Sauce in einen Suppenteller füllen. Die warmen Hähnchenbollen dazugeben. Ab Besten schmeckt die Sauce nur mit frischem Baguette.
Das Hühnerfleisch ist eigentlich nur Beiwerk.
Schmeckt aber auch sehr gut.
Guten Appetit!


oben