Zurück  Werkstatt  Home 

BodenLeider können wir euch keine Bilder über den Aufbau des 3S Fertighauses zeigen. Wir waren nur zu Zweit, Marion und ich. Wir hatten alle Hände voll zu tun. Da bis auf die Fenster und die Dachträger alles aus Beton ist, war das schon eine harte Aufgabe.
AnfangDie Hütte steht!
Für die Innenverkleidung sind Haltewinkel und einige Dachlatten montiert. Zudem liegen auch schon einige Stromkabel für die spätere Elektroinstallation. (Pfeile)



oben
3Noch ein ziemliches Durcheinander! Von Werkstatt noch keine Spur.
4Das sind noch nicht alle Kabel. Hier soll einmal die gesamte Stromverteilung liegen. Im Moment aber noch weit davon entfernt.






oben
5Die Lücken zwischen den Dachlatten sind mit Glaswolle gefüllt.
Oben sind noch ein paar Kabel für Steckdosen zu erkennen.
Markiert sind die Standplätze für die Elektrogeräte. (Pfeile)
6In dieser kleinen Hütte wurden ca. 150 Meter Elektrokabel verlegt.
Mit Glaswolle ist jetzt die ganze Hütte von innen verkleidet.






oben
7Das sind jetzt alle Stromkabel. Hier werden sie einmal alle zusammenlaufen. Noch ist das alles reine Vorstellungskraft. Die Zuleitung ist im grünen Rohr zu erkennen. (Pfeil) 4x10. 
8Die Dampfstop Folie ist aufgetackert. Unter der Decke ist die Glaswolle doppelt so dick wie an den Wänden. Schon jetzt stellen wir deutliche Temperaturunterschiede zwischen Innen und Aussen fest.



oben
9Das Kabel von oben soll einmal die Deckenbeleuchtung versorgen. (Pfeil)
10Auch hier hat sich noch nicht viel verändert ausser das die Isolierung vollständig ist.








oben
11Die Deckenpanele sind befestigt. Die Rigipsplatten verschliessen die Wände. Eine (halbe) Deckenlampe ist zu erkennen.
12Alle fünf Deckenlampen sind angeschraubt. Auf dem Fussboden liegt die Heizungsschleife. Wir wollen im Winter keine kalten Füsse bekommen. Das rote Rohr aus dem Fussboden beinhaltet die Wasserversorgung.



oben
13Der Sicherungskasten ist immer noch nicht angeschlossen. Erst wird die Fussbodenheizung mit Estrich zugeschüttet und dann  noch die Bodenfliesen verlegt. Leider haben wir keine Bilder der Verlegung des Estriches.
Das war eine Sauerei! Mit einem "Quirl" das Estrichpulver und Wasser vermischen...
14Leider haben wir auch hier keine Fotos der Arbeiten vom Estrich, Fliesen verlegen und verfugen. Die Deckenlampen sind  montiert.  Vor dem Fenster mit den 4 Steckdosen wird einmal der Hauptarbeitsplatz stehen.
Da hängt übrigens kein Bild sondern das ist der Blick nach draussen.


oben
15Der Kühl-, der Gefrierschrank, die Waschmaschine und die Wäscheschleuder stehen schon. Der Wäschetrockner wird noch auf die Waschmaschine gestellt. 
16Alle Möbel sind aufgebaut. Wasser Zu- und Ablauf habe ich angeschlossen. Auch die Waschmaschine ist versorgt. Um die Frischwasserleitung haben wir eine Rohrbegleitheizung angelegt damit im Winter das Wasser nicht vereist.
oben
17Jetzt ist die Hauptschaltzentrale angeschlossen.
Das habe ich von einer Fachfirma übernehmen lassen.
Kabel verlegen ja aber bitte ohne Strom!


Der Handwagen davor ist unser ständiger Begleiter auf den vielen Flohmärkten im Elsass. Der kann einiges tragen.
17Die Seitenansicht der fertigen Hütte.










oben
18Die Vorderansicht. Fehlt nur noch die Farbe. Ein paar Blumen stehen auch schon davor.
20Auch das haben wir selbst gemacht.
Rainer übernimmt das Anstreichen der Hütte. Vorher wurde mit einem Hochdruckreiniger der Beton gereinigt und anschliessend grundiert.


Ca. 20 qm ist die Werkstatt gross.

20Marion hat dann noch ein paar mehr Blumen vor die Werkstatt gestellt. 










20An der Südseite stehen auch zwei Olivenbäumchen. Die können etwas mehr Sonne vertragen.












oben